Softwareentwicklung für Anspruchsvolle

Softwareentwickler gibt es viele. Gute Softwareentwickler sind dagegen rar, erst recht Unternehmen, die sich ausschließlich auf die Entwicklung spezialisiert haben, aktuelle Entwicklungstechnologien in der notwendigen Breite kennen und über fundierte Branchenkenntnisse verfügen.

Bitte schauen Sie gerade deswegen bei der Wahl Ihres IT-Entwicklers genau hin: Wichtige Geschäftsprozesse sollten Sie in erfahrene Hände legen.

Agil zur Lösung

„Agile Entwicklung ist heute in aller Munde und zu Recht ein vernünftiges Paradigma in der Organisation des Entwicklungsprozesses. Das war nicht immer so: Als einer der Pioniere des agilen Ansatzes haben wir seit den Neunzigern viel Überzeugungsarbeit leisten müssen, denn lange Zeit waren starre, extrem teure Entwicklungs-Worksflows üblich. Jetzt fühlen wir uns durch die Marktentwicklung bestätigt und sind stolz auf unseren jahrzehntealten Erfahrungsvorsprung in der Entwicklungsarbeit nah am Kunden. Nutzen Sie dieses Wissen: Mit uns bekommen Sie garantiert skalierbare und zukunftssichere Lösungen, die funktionieren und Ihre Anforderungen vollständig erfüllen. Ohne Wenn und Aber.

In vier Schritten zu Ihrer Systemlösung

  • Start-Workshop und Analyse: Erstgespräch mit Zieldefinition. Auswertung durch ESOES.
  • Strategie und Planung: Schriftliche Niederlegung von Zielen und Strategie. Nach Abstimmung Ausarbeitung der Strategie und Definition von Meilensteinen und Modulen. Zusammenstellung eines ESOES-Kompetenzteams.
  • Agile Entwicklung: Umsetzung durch das Entwicklerteam von ESOES. Präsentation von Prototypen im Rahmen von gemeinsamen Workshops. Alle neuen Aspekte, die sich dabei ergeben, integrieren wir ins laufende Projekt.
  • Inbetriebnahme und Support: Wenn die Module ausentwickelt sind, integrieren wir sie in Ihre bestehende Systemlandschaft, prüfen sie dort auf Herz und Nieren und schulen Ihre Mitarbeiter. Auch danach sind wir immer für Sie da.

Dabei klären wir mir Ihnen die gängigen Rahmenbedingungen und wählen für Sie die optimale Vorgehensweise:

Welche Architektur passt zu Ihnen?

Bei der Wahl der Systemarchitektur Ihrer Applikation spielen verschiedene Fragen eine Rolle:

  • Wie sieht Ihre IT-Struktur aus? Welche Systeme und Anwendungen setzen Sie bereits ein?
  • Bevorzugen Sie Desktop-Lösungen, webbasierte Lösungen oder suchen Sie eine mobile Anwendung?
  • Benötigen Sie von mehreren Systemen gemeinsam genutzte Dienste?
  • Welchen Veränderungen unterliegt der abzubildende Prozess?

Wir beraten Sie und helfen Ihnen bei der Wahl der für Sie passenden Systemarchitektur.

    Keine halben Sachen

    • Client/Server
    • Webanwendung
    • Multi-Tier-Architektur
    • SOA

    Wir setzen auf Ihr Betriebssystem auf

    Ihre Infrastruktur besteht vermutlich längst. Wir orientieren uns bei der Entwicklung an Ihrer Umgebung.

    Ihre optimale Datenbank

    Wenn Sie noch keine Datenbank nutzen, dann suchen wir gemeinsam eine aus, die hinsichtlich Lizenzkosten und Performance perfekt zu Ihnen passt. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Zukunftsfähigkeit des Systems: Wer weiß schon, wie sich Ihre Anforderungen in den nächsten Jahren entwickeln werden? Die Investition in ein skalierbares, flexibles und sicheres System zahlt sich im Vergleich mit kurzlebigeren Lösungen schnell aus.

    Quer durch die Bank

    • Microsoft SQL Server
    • Oracle, DB2
    • Cloud, MySQL, Access etc.

    Die beste Entwicklungsplattform für Ihr Sytem

    Welche Entwicklungsplattform und -werkzeuge wir einsetzen, hängt weitgehend von der Architektur, den verwendeten Betriebssystemen und Datenbanken ab.

    Bei Client-Server-Architekturen setzen wir meistens einen Fat-Client ein, den wir plattformabhängig nativ mit z.B. Visual C++ oder Qt, in .NET mit Windows Forms oder WPF und in Java mit Swing entwickeln.

    Bei den Webanwendungen handelt es sich meistens um eine ASP.NET- oder JSP-Applikation. Oft kommt auch PHP zum Einsatz. Für Rich Internet Applications (RIA) setzen wir Silverlight ein.

    Fat-Client, Thin-Client und RIA-Client können sowohl bei Multi-Tier- als auch bei SOA-Architekturen zum Einsatz kommen. Sie entscheiden!

    Zudem orientieren wir uns bei der Weiterentwicklung bei Ihnen existierender Applikationen auch an Ihrer eventuell vorhandenen Entwicklungsumgebung und an Ihren Vorgaben.

    Alternativ kann auch ein System als Entwicklungsplattform dienen, das customiziert oder auf dessen Basis eine Applikation erstellt wird. Besondere Erfahrungen haben wir dabei im Bereich von Content- und Dokumentenmanagement-Systemen wie EMC Documentum und Microsoft SharePoint.

    Wir sprechen...

    • Native: C/C++
    • .NET: C#, VB.NET, ASP.NET
    • J2EE: Java, JSP
    • EMC Documentum, Microsoft SharePoint
    • PHP etc.

    Wahl der Schnittstellen

    Insellösungen sind Vergangenheit: Zeitgemäße Softwaresysteme sind mit Schnittstellen zu bestehenden Systemen und Hardware-Peripherie ausgestattet, um für Sie das Optimum an Leistung herauszuholen. 

    Dabei profitieren Sie von unserer langjährigen branchenübergreifenden Erfahrung mit unzähligen Protokollen und APIs, dank derer wir es bis jetzt immer geschafft haben, Schnittstellen selbst zu den exotischsten Systemen herzustellen.

    Wir berücksichtigen...

    • Hardware
    • ERP-Systeme (z.B. SAP)
    • Sonstige Systeme wie DMS, CRM, PPS etc.

    Softwareentwicklung für Anspruchsvolle

    Softwareentwickler gibt es viele. Gute Softwareentwickler sind dagegen rar, erst recht Unternehmen, die sich ausschließlich auf die Entwicklung spezialisiert haben, aktuelle Entwicklungstechnologien in der notwendigen Breite kennen und über fundierte Branchenkenntnisse verfügen.

    Bitte schauen Sie gerade deswegen bei der Wahl Ihres IT-Entwicklers genau hin: Wichtige Geschäftsprozesse sollten Sie in erfahrene Hände legen.

    Agil zur Lösung

    „Agile Entwicklung ist heute in aller Munde und zu Recht ein vernünftiges Paradigma in der Organisation des Entwicklungsprozesses. Das war nicht immer so: Als einer der Pioniere des agilen Ansatzes haben wir seit den Neunzigern viel Überzeugungsarbeit leisten müssen, denn lange Zeit waren starre, extrem teure Entwicklungs-Worksflows üblich. Jetzt fühlen wir uns durch die Marktentwicklung bestätigt und sind stolz auf unseren jahrzehntealten Erfahrungsvorsprung in der Entwicklungsarbeit nah am Kunden. Nutzen Sie dieses Wissen: Mit uns bekommen Sie garantiert skalierbare und zukunftssichere Lösungen, die funktionieren und Ihre Anforderungen vollständig erfüllen. Ohne Wenn und Aber.

    In vier Schritten zu Ihrer Systemlösung

    • Start-Workshop und Analyse: Erstgespräch mit Zieldefinition. Auswertung durch ESOES.
    • Strategie und Planung: Schriftliche Niederlegung von Zielen und Strategie. Nach Abstimmung Ausarbeitung der Strategie und Definition von Meilensteinen und Modulen. Zusammenstellung eines ESOES-Kompetenzteams.
    • Agile Entwicklung: Umsetzung durch das Entwicklerteam von ESOES. Präsentation von Prototypen im Rahmen von gemeinsamen Workshops. Alle neuen Aspekte, die sich dabei ergeben, integrieren wir ins laufende Projekt.
    • Inbetriebnahme und Support: Wenn die Module ausentwickelt sind, integrieren wir sie in Ihre bestehende Systemlandschaft, prüfen sie dort auf Herz und Nieren und schulen Ihre Mitarbeiter. Auch danach sind wir immer für Sie da.

    Dabei klären wir mir Ihnen die gängigen Rahmenbedingungen und wählen für Sie die optimale Vorgehensweise:

    Welche Architektur passt zu Ihnen?

    Bei der Wahl der Systemarchitektur Ihrer Applikation spielen verschiedene Fragen eine Rolle:

    • Wie sieht Ihre IT-Struktur aus? Welche Systeme und Anwendungen setzen Sie bereits ein?
    • Bevorzugen Sie Desktop-Lösungen, webbasierte Lösungen oder suchen Sie eine mobile Anwendung?
    • Benötigen Sie von mehreren Systemen gemeinsam genutzte Dienste?
    • Welchen Veränderungen unterliegt der abzubildende Prozess?

    Wir beraten Sie und helfen Ihnen bei der Wahl der für Sie passenden Systemarchitektur.

      Keine halben Sachen

      • Client/Server
      • Webanwendung
      • Multi-Tier-Architektur
      • SOA

      Wir setzen auf Ihr Betriebssystem auf

      Ihre Infrastruktur besteht vermutlich längst. Wir orientieren uns bei der Entwicklung an Ihrer Umgebung.

      Ihre optimale Datenbank

      Wenn Sie noch keine Datenbank nutzen, dann suchen wir gemeinsam eine aus, die hinsichtlich Lizenzkosten und Performance perfekt zu Ihnen passt. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Zukunftsfähigkeit des Systems: Wer weiß schon, wie sich Ihre Anforderungen in den nächsten Jahren entwickeln werden? Die Investition in ein skalierbares, flexibles und sicheres System zahlt sich im Vergleich mit kurzlebigeren Lösungen schnell aus.

      Quer durch die Bank

      • Microsoft SQL Server
      • Oracle, DB2
      • Cloud, MySQL, Access etc.

      Die beste Entwicklungsplattform für Ihr Sytem

      Welche Entwicklungsplattform und -werkzeuge wir einsetzen, hängt weitgehend von der Architektur, den verwendeten Betriebssystemen und Datenbanken ab.

      Bei Client-Server-Architekturen setzen wir meistens einen Fat-Client ein, den wir plattformabhängig nativ mit z.B. Visual C++ oder Qt, in .NET mit Windows Forms oder WPF und in Java mit Swing entwickeln.

      Bei den Webanwendungen handelt es sich meistens um eine ASP.NET- oder JSP-Applikation. Oft kommt auch PHP zum Einsatz. Für Rich Internet Applications (RIA) setzen wir Silverlight ein.

      Fat-Client, Thin-Client und RIA-Client können sowohl bei Multi-Tier- als auch bei SOA-Architekturen zum Einsatz kommen. Sie entscheiden!

      Zudem orientieren wir uns bei der Weiterentwicklung bei Ihnen existierender Applikationen auch an Ihrer eventuell vorhandenen Entwicklungsumgebung und an Ihren Vorgaben.

      Alternativ kann auch ein System als Entwicklungsplattform dienen, das customiziert oder auf dessen Basis eine Applikation erstellt wird. Besondere Erfahrungen haben wir dabei im Bereich von Content- und Dokumentenmanagement-Systemen wie EMC Documentum und Microsoft SharePoint.

      Wir sprechen...

      • Native: C/C++
      • .NET: C#, VB.NET, ASP.NET
      • J2EE: Java, JSP
      • EMC Documentum, Microsoft SharePoint
      • PHP etc.

      Wahl der Schnittstellen

      Insellösungen sind Vergangenheit: Zeitgemäße Softwaresysteme sind mit Schnittstellen zu bestehenden Systemen und Hardware-Peripherie ausgestattet, um für Sie das Optimum an Leistung herauszuholen. 

      Dabei profitieren Sie von unserer langjährigen branchenübergreifenden Erfahrung mit unzähligen Protokollen und APIs, dank derer wir es bis jetzt immer geschafft haben, Schnittstellen selbst zu den exotischsten Systemen herzustellen.

      Wir berücksichtigen...

      • Hardware
      • ERP-Systeme (z.B. SAP)
      • Sonstige Systeme wie DMS, CRM, PPS etc.