CheckCon: Allgemeine Strom- und Spannungsprüfung für Standardwandler

CheckCon steuert Anlagen zur elektrischen Prüfung von Strom- und Spannungswandlern nach Industriestandard. Die Software wurde für ein weites Einsatzgebiet entwickelt und kommt auf vollautomatischen, halbautomatischen sowie auf manuellen Prüfanlagen zum Einsatz.

In der hier vorgestellten Standardausführung ist CheckCon auf Standardwandler ausgerichtet, deren Kenndaten in Form eines maschinenlesbaren Typenkataloges zur Verfügung stehen, den CheckCon verwaltet.

Die Parametrierung und Überwachung der Anlage erfolgt durch direkte Kommunikation mit einer SPS und den beteiligten Strom- und Spannungsquellen über RS232-Schnittstellen. Die während der Prüfung anfallenden Messergebnisse werden über eine Wandlermesseinrichtung abgefragt und auf Einhaltung der in der Datenbank festgelegten Fehlertoleranzen überprüft. Eventuell auftretende Anlagenstörungen werden sofort auf dem Bildschirm angezeigt und ebenfalls in der Datenbank protokolliert.

Zur Auswertung der ermittelten Prüfdaten steht eine Reihe von Berichtvorlagen zur Verfügung. Insbesondere kann zu jeder durchgeführten Prüfung und zu jeder geprüften Charge ein Protokoll erstellt werden, sei es zur Übersicht oder zur Zertifizierung der geprüften Wandler.

Neben diesen Kernelementen bietet CheckCon eine Reihe weiterer Funktionen:

  • Eine simple Verwaltung von Benutzerrechten für Systembenutzer
  • Etikettierung der Prüflinge
  • Kalibrierung der Wandlermesseinrichtung

Zu den technischen Details gehören:

  • Kommunikation über RS232-Schnittstellen
  • Kommunikation mit einer SPS (PLC)
  • Anbindung an verschiedene Datenbanksysteme

Zurück

CheckCon: Allgemeine Strom- und Spannungsprüfung für Standardwandler

CheckCon steuert Anlagen zur elektrischen Prüfung von Strom- und Spannungswandlern nach Industriestandard. Die Software wurde für ein weites Einsatzgebiet entwickelt und kommt auf vollautomatischen, halbautomatischen sowie auf manuellen Prüfanlagen zum Einsatz.

In der hier vorgestellten Standardausführung ist CheckCon auf Standardwandler ausgerichtet, deren Kenndaten in Form eines maschinenlesbaren Typenkataloges zur Verfügung stehen, den CheckCon verwaltet.

Die Parametrierung und Überwachung der Anlage erfolgt durch direkte Kommunikation mit einer SPS und den beteiligten Strom- und Spannungsquellen über RS232-Schnittstellen. Die während der Prüfung anfallenden Messergebnisse werden über eine Wandlermesseinrichtung abgefragt und auf Einhaltung der in der Datenbank festgelegten Fehlertoleranzen überprüft. Eventuell auftretende Anlagenstörungen werden sofort auf dem Bildschirm angezeigt und ebenfalls in der Datenbank protokolliert.

Zur Auswertung der ermittelten Prüfdaten steht eine Reihe von Berichtvorlagen zur Verfügung. Insbesondere kann zu jeder durchgeführten Prüfung und zu jeder geprüften Charge ein Protokoll erstellt werden, sei es zur Übersicht oder zur Zertifizierung der geprüften Wandler.

Neben diesen Kernelementen bietet CheckCon eine Reihe weiterer Funktionen:

  • Eine simple Verwaltung von Benutzerrechten für Systembenutzer
  • Etikettierung der Prüflinge
  • Kalibrierung der Wandlermesseinrichtung

Zu den technischen Details gehören:

  • Kommunikation über RS232-Schnittstellen
  • Kommunikation mit einer SPS (PLC)
  • Anbindung an verschiedene Datenbanksysteme

Zurück